Ihr Glasfaser-Hausanschluss.

Die Planung des Glasfaserausbaus in Märkisch-Oderland ist schon im Gange. Sie können sich jetzt bereits einen Glasfaseranschluss für Ihre Immobilie sichern. Engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für den digitalen Fortschritt in unserer Region und beteiligen Sie sich am Aufbau eines hoch performanten Glasfasernetzes in Märkisch-Oderland. Ihr Vorteil: Ganz nebenbei sichern Sie sich einen kostenfreien Hausanschluss, wenn Sie sich noch in der Planungsphase bei uns registrieren!

Zuhause ist es immer am Schönsten:
Sichern Sie sich die Vorteile.

  • Zukunftssicherheit: Glasfaserleitungen sind fit für die Zukunft, denn sie bieten nahezu unbegrenzte Übertragungsmöglichkeiten.
  • Aufwertung Ihrer Immobilie: Eine gute Internetanbindung ist auch potenziellen Käufern wichtig. Durch die Förderung haben Sie die einmalige Chance auf einen kostenlosen Hausanschluss.
  • Leichtere Vermietung: Mieter erwarten einen guten Anschluss, um ihre Technik gut nutzen zu können. Ihre Wohnung lässt sich daher mit moderner Glasfaser-Technologie besser vermieten.
  • Gemeinsam Surfen: Ihre ganze Familie kann gleichzeitig und ohne Einschränkung surfen. Egal, ob die Nutzung eher im Gaming-Bereich, bei Streaming-Diensten oder im Daten-Up- und -Download in einem Home-Office liegt – mit Ihrem neuen Hausanschluss lassen sich alle Nutzungsmöglichkeiten ab sofort leicht unter einen Hut bringen!

In der Planungsphase kostenfrei:
Ihr Glasfaser-Hausanschluss.

Sie sind der Meinung, Ihr Zuhause sei gut mit Breitband versorgt? – Vielleicht müssen Sie morgen schon feststellen, dass Ihre Bandbreite nicht mehr ausreicht!

Wir können zwar nicht in die Zukunft blicken, aber wir wissen, welche Möglichkeiten sie für uns bereithält und damit auch, welche Ansprüche sie stellen wird. Mit einem Glasfaseranschluss sind Sie darauf vorbereitet!

Sichern Sie sich jetzt Ihren Hausanschluss, unterschreiben Sie noch in der Planungsphase die Grundstücknutzungsvereinbarung, und der Glasfaseranschluss ist für Sie kostenfrei.

1.

Planungsphase
kostenfrei!

In der Planungsphase ist der Hausanschluss für Sie kostenfrei, unabhängig davon, wie viele Meter zwischen Grundstücksgrenze und Haus zu überbrücken sind.





2.

Bauphase
 

Hat die Bauphase bereits begonnen haben Sie dennoch die Möglichkeit, sich an das Glasfasernetz kostenpflichtig anschließen zu lassen. Bis zu einer Anschlusslänge von 15 Metern ab Grundstücksgrenze beträgt der Preis pauschal 1.495,00 € (brutto).*

3.

Betriebsphase
€ 1.495

In der Betriebsphase sind alle Bauarbeiten abgeschlossen. Dennoch haben Sie die Möglichkeit, sich auch jetzt noch an das an das Glasfasernetz kostenpflichtig anschließen zu lassen. Bis zu einer Anschlusslänge von maximal 15 Metern ab der Grundstücksgrenze kostet dies 1.495,00 €.*

* Steht Ihr Haus z. B. 50 Meter von der Grundstücksgrenze entfernt, beträgt die Summe 1.495,00 € für die ersten 15 Meter, für die folgenden 35 Meter 35 mal 59,50 €, also 2.082,50 €. Das sind insgesamt 3.577,50 € (brutto). Sie sparen viel Geld, wenn Sie sich noch in der Planungsphase für einen Anschluss entscheiden!

So funktioniert’s:

Das Glasfaser-Breitbandnetz ist als FTTB-Netz konzipiert (FTTB = Fiber to the Building). Das bedeutet, dass für jeden Haushalt, jede Gewerbeeinheit und jeden institutionellen Nachfrager eine direkte Glasfaserverbindung vom HÜP (Hausübergabepunkt) zum PoP (Point of Presence) geplant wird. Zwischen der Fiber-Access-Plattform im PoP besteht eine direkte Verbindung bis zur CPE (Customer Premise Equipment – Endgerät des Kunden).

Erfahren Sie hier mehr über die Technik Ihres zukünftigen Glasfaseranschlusses.

Vier Schritte bis zum Glasfaseranschluss.

Nur wenige Schritte und Sie surfen mit Lichtgeschwindigkeit:

1. Prüfen Sie hier die Verfügbarkeit an Ihrer Adresse innerhalb der Planungsphase.

Sind Sie dabei?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Postleitzahl ein und prüfen Sie, ob Sie am Förderprogramm teilnehmen können.

Die PLZ wurde nicht gefunden!

Die Straße wurde nicht gefunden!

Die Hausnummer wurde nicht gefunden!


Ihre Adresse befindet sich im Ausbaugebiet der e.discom?

Bitte vergessen Sie nicht, eine unterschriebene Grundstücksnutzungsvereinbarung (GNV) bei der e.discom einzureichen, damit wir Leerrohre und Glasfaserkabel auf Ihrem Grundstück verlegen dürfen.

2. Wir legen Ihren Hausanschluss.

Nach Abschluss der Planungsphase, wird von uns zunächst die Glasfaserleitung bis zum einem zentralen Verteiler verlegt. Von dort aus werden die Straßenverteiler oder Schächte in den einzelnen Straßen mit Leerrohren ausgestattet.

In einem nächsten Schritt vereinbaren wir einen Termin bei Ihnen vor Ort, um mit Ihnen abzustimmen, wo genau auf Ihrem Grundstück die Glasfaserleitung verlegt werden soll. Eine Tiefbaufirma legt dann die Leerrohre bis zum Haus.

3. Wir legen die Leitung in Ihr Haus.

Im dritten Schritt werden Glasfaser in das Leerrohr geblasen und am Straßenverteiler oder Schacht mit der neuen Glasfaserleitung verbunden.

4. Der Netzbetrieb kann starten.

In einem letzten Schritt wird die Glasfaserleitung mit dem Netzabschlussgerät verbunden. Sie sind nun ans Glasfasernetz angeschlossen. Jetzt spätestens entscheiden Sie sich für eines der Glasfaserprodukte der Stadtwerke Schwedt, und Sie surfen mit Highspeed-Geschwindigkeit.

Prüfen Sie hier, ob auch an Ihrem Standort ein Glasfasernetz geplant ist, und registrieren Sie sich noch heute!